Bild: catface27 / CC By 2.0

Wunder gibt es immer wieder?!

Ausstellung bis November 2015

Wundergeschichten im Unterricht gerecht zu werden, ist immer wieder eine große Herausforderung. Wenn es uns gelingt, sie Kindern und Jugendlichen so nahe zu bringen, dass diese darin menschliche Erfahrungen und sich selbst entdecken, bieten sie allerdings große Chancen für die religiöse Entwicklung. Es geht im Wesentlichen nicht um das vermeintlich historisch Geschehene. Vielmehr bieten biblische Wundergeschichten die Möglichkeit, darin Angst und Vertrauen, Glauben und Hoffen zu entdecken. Sie können als Mut-mach-Geschichten angeboten werden, die vom Reich Gottes erzählen und Hoffnung auf ein gelingendes Leben mit Gott und Menschen machen. In ihnen ist viel mehr bzw. etwas ganz anderes zu entdecken als eine Antwort auf die Frage: „Ist das in echt passiert?“ …

Im Folgenden finden Sie Fotos und einen Teil der in der Lernwerkstatt ausgestellten Materialien als Dateien.
Bitte klicken Sie dafür jeweils auf die unten aufgeführten Themen.

Inhaltliche Beratung und Begleitung

sonnenburg1
Lena Sonnenburg
Tel.: 05766 81-183
Fax: 05766 81-184

Wunder Jesu – eine Unterrichtseinheit für die Sek I

erarbeitet von Jutta Sydow