PD Dr. Silke Leonhard (links) und Dr. Barbara Hanusa (rechts). Foto: Michaela Veit-Engelmann

Resonanz ist nicht Friede, Freude, Eierkuchen!

Ein Gespräch mit Silke Leonhard und Barbara Hanusa  über die Resonanzpädagogik

Welchen Beitrag leistet das Resonanzkonzept zur Religionspädagogik? Unter dieser Fragestellung fand am RPI eine Fachtagung statt, bei der Expert:innen aus Theorie und Praxis das Resonanzkonzept aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchteten. Die Beiträge dieser Tagung sind nun in einem Aufsatzband des RPI erschienen, herausgegeben von Barbara Hanusa und Silke Leonhard. Im Interview sprechen die beiden darüber, was ihnen wichtig ist, wenn es um Resonanz in der Schule und im Religionsunterricht geht.

zum Interview
Dietmar Peter nimmt Abschied aus Loccum

Neugierde auf die Menschen bewahrt

Dietmar Peter geht nach 30 Jahren am RPI in den Ruhestand

Dietmar Peter mag Menschen. Das hat ihm die Arbeit innerhalb der vergangenen 30 Jahre im Religionspädagogischen Institut Loccum oft erleichtert, manches Mal auch versüßt. Von seinen Anfängen als Dozent für Förderschulen bis zu den vielen Jahren als stellvertretender Rektor und Dozent für den Bereich Haupt-, Real- und Oberschulen des Instituts. Aus dem RPI hat er sich nun in den Ruhestand verabschiedet. Mit Neugierde auf die Menschen, die ihm in diesem neuen Lebensabschnitt begegnen werden.

Lesen Sie mehr

Neu: Oneminutesky 9

Anrufung

Der neue Impulsfilm von Simone Liedtke, Dozentin für Medienpädagogik ist fertig. 

Eine Minute Zeit nehmen zum Mitdenken, Nachdenken, Weiterdenken. 

Wie immer mit Material und Anregungen zur Arbeit mit dem Film. 

Zum Film
„Ich höre was, was du nicht siehst!“ Lena Sonnenburg und Gert Liebenehm-Degenhard nehmen eine neue Folge ihres Bilderbuchpodcasts auf. Foto: Lothar Veit

Neuer Bilderbuch-Podcast

mit Lena und Gert

Die Dozentin für den Grundschulbereich und der Dozent für den Elementabereich stellen sich gegenseitig Bilderbücher vor. Sie dürfen mithören. In Folge 29 geht es um die überraschende Kraft der Freundlichkeit und wie sie die Welt besser macht...

Hören Sie rein
Die Leiter*innen der Religionspädagogischen Institute aus ganz Deutschland trafen sich in Loccum; mit dabei: Landesbischof Ralf Meister (2 v. l.). Foto: Lothar Veit

„Wir brauchen Mut zum Strukturbruch!“

Landesbischof Ralf Meister im Gespräch mit Leiter:innen der Religionspädagogischen Institute

Wie ist es um die Zukunft des Religionsunterrichts bestellt? Diese Frage stand im Mittelpunkt der jährlichen Konferenz der Leiter:innen der verschiedenen religionspädagogischen Institute aus ganz Deutschland. Besonderer Gast bei dem Treffen im RPI war Ralf Meister, Landesbischof der hannoverschen Landeskirche.

lesen Sie mehr
Andreas Behr

Neuerungen tun gar nicht weh

Im September haben in vielen Orten die Konfirmationen stattgefunden. Zum zweiten Mal mussten Kirchengemeinden wegen der Pandemie vom traditionellen Konfirmationstermin zwischen Ostern und Pfingsten abweichen. Andreas Behr, Dozent für die Arbeit mit Konfirmand*innen, sieht darin auch eine Chance.

Was bedeutet der auf September verschobene Konfirmationstermin für die Konfis? Spielt das genaue Datum für sie überhaupt eine Rolle?

Behr: Dieses Mal kam es ja nicht so überraschend wie im letzten Jahr. Manche Konfis wussten schon seit einem Jahr, dass es wieder auf den September hinausläuft. So konnten sich alle gut vorbereiten und die Konfirmation war fast normal.

lesen Sie mehr
Lena Sonnenburg, Dozentin für den Bereich Grundschule. Foto: RPI

Den Druck machen sich die Kinder selbst

Was für Schüler:innen und Eltern beim Schulwechsel wichtig ist

Für viele Kinder steht jetzt der Wechsel auf die weiterführende Schule an. In Klasse 5 sind sie plötzlich wieder die Kleinsten und auch sonst ist vieles neu und ungewohnt. Im Interview verrät Lena Sonnenburg, Dozentin für den Bereich Grundschule, was wichtig ist und wie Eltern ihre Kinder besonders gut begleiten können.

Beginnt für die Kinder, die jetzt in die 5. Klasse gewechselt sind, wirklich der Ernst des Lebens?

Sonnenburg: Für die Kinder nicht, eher für die Eltern (lacht). Ab der 5. Klasse gehen die Kinder nämlich steil auf die Pubertät zu. Das wird dann spannend. Und der Ernst des Lebens hat sich durch den Wegfall der Orientierungsstufe sowieso schon in die Grundschule verlagert.

lesen Sie mehr

Vermisst: Corona!

Seit dem ersten Lockdown haben Sie unter dem Link „Corona-Krise“ Unterstützung für den Unterricht in der Zeit körperlicher Distanz gefunden. Nebenbei sind so Seiten entstanden, die aus den Arbeitsbereichen des RPI auch über die Corona-Krise hinaus Material und Anregungen enthalten.

Die Corona-Krise geht hoffentlich bald zuende. Die Seiten der Arbeitsbereiche werden weiter ausgebaut.

Altes und neues Material finden Sie jetzt im Bereich „Arbeitsbereiche“.

Dort stellen wir Ihnen weiterhin Impulse zur aktuellen Lage ein – wie auch immer diese gerade aussieht.

Zu den Arbeitsbereichen

Neu: Loccumer Pelikan 3/2021

Weiterentwicklung des Religionsunterrichts in Niedersachsen

Der konfessionell-kooperative Religionsunterricht blickt auf 20 Jahre Erfolgsgeschichte zurück – auch dank solcher Lehrkräfte wie Ihnen, die Sie theologisch kompetent, pädagogisch klug und mit viel Engagement diesen KoKoRu erteilt haben. 

Lesen Sie mehr ...

Nachrichten

Sanierung des Klosters Loccum weitgehend abgeschlossen

Loccum/Kr. Nienburg (epd). Die umfassenden Bauarbeiten im Kloster Loccum bei Nienburg sind nach vier Jahren weitgehend abgeschlossen. Die 1163 von Zisterzienser-Mönchen gegründete Anlage, in der ...

Lesen Sie mehr …

Bremische Kirche verleiht interaktive Friedensausstellung

Bremen (epd). In der Bremischen Evangelischen Kirche ist eine mobile und interaktive Ausstellung zu Friedensthemen entstanden, die Schulen und Jugendbildungseinrichtungen buchen können. „Es geht ...

Lesen Sie mehr …