Bild: catface27 / CC By 2.0

Arbeiten mit dem neuen Kerncurriculum – Nach dem Menschen fragen

In dieser Ausstellung werden Unterrichtsideen zu einigen Aspekten der Frage nach dem Menschen vorgestellt. Aspekte wie Freude und Angst, Trauer und Trost werden insbesondere durch den Einsatz von Bilderbüchern für Kinder in der Grundschule zugänglich gemacht. Darüber hinaus werden Möglichkeiten vorgestellt, die Frage nach Sünde und Vergebung mit Jugendlichen der Sek I zu thematisieren.

Die Unterrichtsbausteine wurden mit Blick auf die im Kerncurriculum angestrebten Kompetenzen entwickelt. Insbesondere sollen folgende Kompetenzen entwickelt werden können:

Klasse 1 und 2:
Die Schülerinnen und Schüler
- nehmen Freude, Angst, Wut und Geborgenheit als Erfahrungen menschlichen Lebens bei sich und anderen wahr und drücken sie aus.
- nehmen wahr, dass Leben Anfang und Ende hat.
- kennen die Bedeutung menschlicher Beziehungen und gestalten sie.

Klasse 3 und 4:
Die Schülerinnen und Schüler
- erkennen, dass sie und ihre Mitmenschen Gaben und Schwächen sowie Grenzen und Schwächen besitzen.
- können Anteil an Freude und Trauer nehmen und verfügen über entsprechende Zeichen der Zuwendung.

Die Anregungen in der Ausstellung bieten Ideen für Zugangsweisen an, die nach Möglichkeit alle Sinne einbeziehen. Die Ausstellung wird durch Bücher zum Thema Sterben und Tod ergänzt.

Einen Teil der in der Lernwerkstatt ausgestellten Materialien finden Sie als Dateien,
wenn Sie die unten aufgeführten Themen anklicken.

Inhaltliche Beratung und Begleitung

sonnenburg1
Lena Sonnenburg
Tel.: 05766 81-183
Fax: 05766 81-184