Die Kraft des Kindes – Montessori-Pädagogik im Inklusiven Religionsunterricht

Für: Förderschullehrer*innen und Lehrer*innen an Grundschulen, die im Rahmen von Inklusion evangelischen Religionsunterricht erteilen oder begleiten.

Leitung: Lena Sonnenburg

Die Referentin Silvia Gerke wird uns in die Montessori-Pädagogik einführen.
„Respekt für die kindliche Natur lässt uns nach Bedingungen suchen, in denen das Kind Gott erfahren kann. Das Kind wiederum wird uns zeigen, wie es sich selbst Gott nähert“, so Montessori.
Es ist erstaunlich, wie aktuell die Montessori-Pädagogik heute ist. Beim Nachdenken über das Leben von Maria Montessori und die von ihr entwickelten Prinzipien und Materialien wollen wir diese selbst erproben und „begreifen“. Auch die religiöse Erziehung bietet interessante Aspekte, unter denen Stilleübungen besondere Erfahrung ermöglichen.
Und natürlich gibt es das Angebot, Freiarbeitsmaterial für den Unterricht selbst herzustellen.

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum
05766 81 - 139