Elterngespräche systemisch und konstruktiv führen

 für Schulseelsorgende aus allen Schulformen und Absolvent*innen der Qualifikation Schulseelsorge

Leitung: Bettina Wittmann-Stasch und Sabine Schroeder-Zobel

Gespräche über heikle Themen sind für Lehrer*innen und Eltern nicht immer ganz einfach – gerade, wenn beide Seiten engagiert ans Werk gehen. Manche der systemischen Grundideen können in diesem Zusammenhang etwas Provokatives oder schwer Verdauliches haben: Zum Beispiel die Ideen, dass Fehler und Probleme Sinn machen, dass die Unterscheidung „richtig – falsch“ in manchen Situationen eher hinderlich als förderlich ist – oder auch, dass man mehr auf die Ressourcen als auf die Defizite schauen sollte.

Systemische Ideen und das dazugehörige Handlungsrepertoire können Beziehungen verbessern, Zugänge ermöglichen und schwierige Gespräche einfacher machen – auch bei Elterngesprächen. Dieses Denken in die Praxis zu holen, wird Teil der Fortbildung sein. 

Wann

ICS Download

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum

Kontaktperson

Ellen Wulf
05766-81159