Vokationstagung für Lehrkräfte an Berufsbildenden Schulen – Zugänge zur Wirklichkeit – Religionsunterricht als Teil des Fächerkanons an Berufsbildenden Schulen

Für: Berufsanfänger*innen und Lehrkräfte an Berufsbildenden Schulen mit Fakultas für das Fach Evangelische Religion

Leitung: Dr. Michaela Veit-Engelmann
Bettina Wittmann-Stasch

Religionsunterricht ist zur Erschließung der Wirklichkeit unverzichtbar. Doch für Schüler*innen ist dies längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Und in der Schule lernen sie immer mehr verschiedene „Wirklichkeiten“ kennen, die sie immer weniger hinterfragen. Doch wie wirklich ist die Wirklichkeit? Diese Tagung geht der Frage nach, welchen Beitrag der Religionsunterricht zur Wahrnehmung von Wirklichkeit leistet.
Mit dieser Tagung erlangen Religionslehrkräfte an Berufsbildenden Schulen die kirchliche Unterrichtsbestätigung (Vokation). Die Kirchen der Konföderation haben sich verpflichtet, den Dienst der Religionslehrkräfte zu begleiten und sie zu stärken. Dazu leistet diese Tagung einen Beitrag. Am Ende der Vokationstagung steht ein festlicher Gottesdienst mit Verleihung der Vokationsurkunden.

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum
05766 / 81 - 236