Schulseelsorge an der Grundschule

Für: Absolventinnen und Absolventen der Langzeitfortbildung Schulseelsorge

Leitung: Bettina Wittmann-Stasch, Astrid Lier

Kinder haben eine besondere Art des Kommunizierens und es bedarf einer alters- und entwicklungsgerechten Form, um zu ihnen Zugang zu finden und ihnen zu ermöglichen, mit uns zu kooperieren. Dieses gelingt leichter durch eine kindgerechte Sprache, den Einsatz von Symbolen, Objekten und kreativen Materialien.

In der Grundschule und in der Inklusion spielt auch die Arbeit mit Eltern eine besondere Rolle. Gelingensbedingungen für eine fruchtbare Elternarbeit bilden deshalb den zweiten Schwerpunkt dieser Fortbildung.

Geeignete Herangehensweisen für die Grundschule wollen wir gemeinsam testen und das Profil der Schulseelsorge für die eigene Schulsituation weiter schärfen.

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum
05766 / 81 - 159