Keine Angst vorm Regenbogen! – Für einen wertschätzenden Umgang mit sexueller Vielfalt in der Schule

Für: Lehrer*innen und Schulpastor*innen, die evangelischen Religionsunterricht erteilen, und alle beruflich Interessierten

Leitung: Kirsten Rabe, Lena Sonnenburg

Der (wertschätzende) Umgang mit sexueller Vielfalt ist inzwischen in den Curricula unter dem Bildungsbeitrag der einzelnen Fächer verortet. Das allerdings bedeutet noch nicht, dass er auch in den konkreten Unterricht oder sogar das Schulleben Einzug hält. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Unsicherheit in der Sache, im Umgang mit den konkreten Schüler*innen und in der Begegnung mit dem vielleicht Unbekannten sind hier zentral.
Die Tagung soll zum einen ein Spektrum anbieten, sexuelle Vielfalt zu verstehen und einen anderen Blick auf Schüler*innen zu eröffnen. Zum anderen sollen Ideen und Material angeboten werden, Identitätsbildung zu stärken, Vorurteilen zu begegnen und bunte Vielfalt als Geschenk und Chance zu entdecken.

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum
05766 / 81 - 139