„Notfälle an Schulen bewältigen“ – Schwerpunkt: Suizidalität

Für: Absolvent*innen des Qualifizierungsganges Schulseelsorge sowie für Lehrer*innen aller Schulformen, die evangelischen Religionsunterricht erteilen, sowie für (Schul-)Pastor*innen, Diakon*innen

Leitung: Bettina Wittmann-Stasch, Joachim Wittchen

Todesfälle von Schüler*innen oder Kolleg*innen sind für alle Beteiligten mit besonderen Belastungen verbunden. Das gilt erst recht, wenn jemand aus der Schulgemeinschaft sich das Leben genommen hat.
Einen solchen Ernstfall zu durchdenken hilft dazu, im Akutfall besser agieren zu können. Ziel der Fortbildung ist es, Möglichkeiten zu finden, Schüler*innen in akuten Krisen beizustehen und Wege der Verarbeitung für die jeweils eigene Schulgemeinschaft zu finden.

Die Fortbildung findet in Zusammenarbeit mit der Notfallseelsorge (Zentrum für Seelsorge) statt.

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum
05766 81 - 159