Typisch evangelisch, typisch katholisch? – ein Crashkurs für Religionslehrkräfte an BBS

Für : Lehrkräfte, die an Berufsbildenden Schulen konfessionell-kooperativen Religionsunterricht erteilen

Leitung: Michaela Veit-Engelmann
Jens Kuthe

Die in ökumenischer Verantwortung durchgeführte Tagesveranstaltung wirft einen Blick auf die aktuelle Situation im Religionsunterricht an Berufsbildenden Schulen. Dort findet Religionsunterricht aus organisatorischen Gründen meist im Klassenverband statt. Doch was bedeutet das für die inhaltliche Gestaltung des Religionsunterrichts und für die eigene konfessionelle Position?

Diesen Fragen geht die Veranstaltung in einem grundlegenden Vortrag und zwei praktischen Workshops nach. Auch für Austausch und Gespräch untereinander ist genügend Zeit vorgesehen.

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut
05766 - 81 158