Gewaltfreie Kommunikation und Systemisches Denken im Schulalltag – Seminar 3

Für: (geschlossener Teilnehmendenkreis)

Leitung: Bettina Wittmann-Stasch
Prof. Dr. Gottfried Orth

Die Kursreihe bietet einen Einstieg in beide Denkweisen. Der systemische Ansatz lebt aus der Haltung bewertungsfreier Neugier auf die Sichtweise des Gegenübers und entwickelt im Gespräch lösungs- und zukunftsorientierte Perspektiven.

Marshall Rosenbergs Ansatz der Gewaltfreien Kommunikation legt den Fokus auf Kommunikationsprozesse, die auch der Konfliktlösung dienen können.
Die Kursreihe führt theoretisch und praktisch in beide Haltungen ein und befähigt, den eigenen (Arbeits-)Alltag ressourcen- und lösungsorientiert zu gestalten.

Die Kurse bauen aufeinander auf und können nur in Reihe besucht werden. Sie bilden ein Curriculum. Am Ende des 3. Seminars erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat, das die Kursinhalte dokumentiert.

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum
05766 81 - 159