Religionsunterricht mit Schüler*innen mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung – Arbeiten mit dem neuen Kerncurriculum

Für: Förderschullehrer*innen, Lehrer*innen allgemeinbildender Schulformen und Pädagogische Mitarbeiter*innen, die in Förderschulen oder im Rahmen von Inklusion evangelischen Religionsunterricht erteilen oder begleiten, sowie für Pastor*innen und Diakon*innen, die in der Konfi-Arbeit tätig sind

Leitung: N.N.

Religion unterrichten mit Schüler*innen mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung? Wie kann das in der Förderschule gut gelingen? Wie im inklusiven Unterricht?
Am 1. August 2019 ist für den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung ein neues Kerncurriculum in Kraft getreten. In der Fortbildung soll in das Arbeiten mit dem neuen Kerncurriculum im Fach Evangelische Religion eingeführt werden. Gemeinsam werden Unterrichtplanungen für das Unterrichten in der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung sowie im inklusiven Religionsunterricht, in welchem die verschiedenen Kerncurricula gleichzeitig berücksichtigt werden, erarbeitet.

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum
05766 / 81 - 139