Loccumer Pelikan 3/2014


Silke Leonhard
 

editorial
  grundsätzlich

Claudia Gärtner

„An die Kunst glauben“!?
Chancen und Grenzen des Umgangs mit Kunst im Religionsunterricht

Andreas Mertin

Bilder verbinden und fordern heraus.
Was sehen wir, wenn wir christliche Kunst sehen?


Silke Leonhard


Form-Gebungen. Gestaltungskompetenz im Religionsunterricht
  nachgefragt

Jeannette Eickmann

Gilt das Bilderverbot im Religionsunterricht? Eine christliche Perspektive

Abraham Ehrlich

Gilt das Bilderverbot im Religionsunterricht? Eine jüdische Perspektive

Annett Abdel-Rahman

Gilt das Bilderverbot im Religionsunterricht? Eine muslimische Perspektive
  praktisch

Beate Peters

Mit Kindern ein Auferstehungsfenster deuten.
Eine Unterrichtssequenz zum Auferstehungsfenster
von Johannes Schreiter in der Loccumer Klosterkirche

Anke Vogt

„Bilder sagen mehr als tausend Worte“.
Das Bild als Bereicherung im Unterricht

Christiane Brümmer
und
Wiebke Belger-Oberbeck

Verknüpfung und Festigung.
Hermann Buß‘ „Dalbenlabyrinth II“ im Religionsunterricht der Sek II

Steffen Marklein

„Ich meine erst einmal nichts“ –
Zum Bild „Bremer Stadtmusikanten“ des Künstlers Bernd Steinkamp
  informativ

Marion Wiemann

Reformation – Bild und Bibel

Steffen Marklein

Angelesen

Dietmar Peter
und
Sönke von Stemm

 


In eigener Sache: Abschied von Dr. Melanie Beiner

Ute Beyer-Henneberger
und
Birgitta Kasper-Heuermann

Neue Pädagogik in neuen Räumen.
Rückblick auf die SCHULBAU Messe in Hamburg vom 13./14. Mai 2014
 
Ausgestellt: Volksheld oder Agitator? Luther-Postkarten
 
Buch- und Materialbesprechungen
 
Nachrichten aus Schule, Staat und Kirche
 


Veranstaltungen von September bis Dezember 2014