SORGFALT – Sommerwerkstatt

für Lehrer*innen, die evangelischen Religionsunterricht erteilen, sowie für (Schul-)Pastor*innen, Diakon*innen

Leitung: Dr. Simone Liedtke

Ein Abschiedsritual? Eine Bestattung vielleicht? Ist das hier ein Totentanz oder doch eine Geburtstagsfeier?
Sich zu Lebzeiten damit anzufreunden, dass der Tod unser ständiger Begleiter, unser Tanzpartner ist, finden die Regisseurin Verena Ries und das Quartett PLUS 1 eine gute Idee. Diesen Tanz üben wir gemeinsam ein. Aber wer kennt eigentlich die Tanzschritte? Geht’s vor- oder heimwärts? Haben wir alles vorbereitet, eingepackt und wirklich an alles gedacht?
Und was hörst du? Klingt es so, wenn wir zu Erde werden?
Stoßen wir auf das Leben an, und übergeben wir uns ganz der Musik!
In einem Workshop mit den Künstlerinnen erleben die Teilnehmenden ihre eigenen thematischen und kreativen Zugänge zum Thema Tod und Trauerrituale. Zu dem 2014 mit dem „Junge Ohren Preis“ ausgezeichneten Konzept gehört eine exklusive Komposition im Raum mit allen Beteiligten: Diese wird in der Klosterkirche Loccum stattfinden und ein besonderes Highlight sein.

Mit: Kathrina Hülsmann (Viola), Kathrina Pfänder (Violine),
Lisa Stepf (Violoncello), Aurelia Lampasiak (Violine)
Licht: Jörg Finger
Kostüm: Ann-Kathrin Blohmer
Regie: Verena Ries

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum
05766 81 - 152