Respektvolle Vielfalt und starkes Miteinander – Loccumer Herbsttagung zum religionspädagogischen Umgang mit Fanatismus und Demokratiefeindlichkeit

Für: Alle beruflich Interessierten aus Schule und Gemeinde

Leitung: PD Dr. Silke Leonhard, RPI-Kollegium

Weltanschauung, Ethnie oder Religion, Geschlecht, soziales Milieu oder Alter, körperliche und geistige Fähigkeiten oder sexuelle Identität: Diversität fordert Gesellschaft, Politik und Kirche heraus. Kinder und Jugendliche wachsen auf mit Chancen und Herausforderungen einer bunten und vielfältigen Welt. Dabei erleben sie in ihrem sozialen, medialen, religiösen und politischen Umfeld sehr unterschiedliche Wege, mit dieser Vielfalt umzugehen.
Die Tagung rückt ein wesentliches religionspädagogisches Anliegen ins Zentrum: Wie können (wir als) religionspädagogische Profis Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sprach- und auskunftsfähig machen für das, was sie in einem respektvollen Umgang mit sich selbst und dem anderen stärkt? Für ein gesellschaftliches Klima respektvoller Vielfalt angesichts von Fanatismus und Demokratiefeindlichkeit gilt es, eine tragfähige Haltung zu entwickeln und so für ein friedliches Miteinander einzutreten.

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum
05766 / 81 - 136