After-Work-Talk Förderschule/Inklusion (digitales Format)

Für: Förderschullehrehrkräfte, die an Förderschulen oder im inklusiven Unterricht im Primar- oder Sekundarbereich I evangelischen Religionsunterricht erteilen

Leitung: Dr. Arwed Marquardt

Unterricht findet derzeit unter schwierigen Bedingungen statt. Dies gilt für Schülerinnen und Schüler ebenso, wie für Lehrkräfte. Der sonst übliche und wichtige „kurze Dienstweg“ fällt – je nach Szenario – unter Umständen weg, und die oftmals entlastenden Gespräche am Rande des Schulvormittags oder nach Dienstbesprechungen sind ebenso eingeschränkt.

Der After-Work-Talk gibt Ihnen die Möglichkeit, sich über alle Herausforderungen des Schulalltags austauschen zu können und dadurch Entlastung, vielleicht auch Inspiration zu erfahren. Das digitale Format bietet die große Chance, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen, die in anderen Regionen Niedersachsens tätig sind und zu denen ein Kontakt ansonsten nicht ohne Weiteres entstehen würde. Zu jedem After-Work-Talk wird ein kurzer Impuls von mir gegeben, sie haben zudem ausreichend Zeit und Möglichkeit, sich austauschen und vielleicht auch „Dampf ablassen“ zu können. Das Vorgehen besprechen wir in der ersten Veranstaltung.

Eine möglichst regelmäßige Teilnahme wäre gut, Sie können aber auch gerne nach Zeit und Bedarf hinzukommen.

Wir werden uns über Zoom treffen. Den Einwahllink erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung kurz vor dem ersten Treffen.

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum
05766 81 - 139