Friedensbildung in Niedersachsen

Materialien für den Unterricht - Vermittlung von Referent*innen aus Einsätzen des zivilen Friedensdienstes

Aktuelle Ausstellung im RPI

Onkel Martin – Luther und ich. Arbeiten von Antonia Jacobsen

Online Shop

Publikationen und Arbeitshilfen für Schule und Gemeinde

RPI-Shop: Abiturgottesdienste

15 praxiserprobte Gottesdienstentwürfe, 13,80 €

AKTUELL


    

Die Sozialisation der Generation Y
Wie junge Leute Bildung, Beruf, Familie und Alltag managen

Von Klaus Hurrelmann

 

Die Sozialisationsforschung beschreibt die Persönlichkeitsentwicklung eines Menschen als intensive Wechselwirkung zwischen den persönlichen Ressourcen und den sozialen und ökologischen Umweltbedingungen.1 Diese ständige produktive Verarbeitung der inneren und der äußeren Realität, also der körperlichen und psychischen Dispositionen auf der einen und der sozialen und ökologischen Lebensbedingungen auf der anderen Seite, hat ihren Kulminationspunkt im Jugendalter. In dieser Lebensphase entsteht die Fähigkeit, über das eigene Leben sensibel, teilweise hypersensibel nachzudenken.2 Und noch mehr: Das, was junge Menschen in dieser Phase erleben – historische Ereignisse, politische, wirtschaftliche, kulturelle und technische Gegebenheiten – prägt mehrere aufeinanderfolgende Alterskohorten und schreibt charakteristische Muster in ihrer Persönlichkeit fest. Es entsteht eine „Generationslagerung“, die jeweils bestimmte „Generationsgestalten“ hervorbringt.

Lesen Sie hier mehr ...

 

PRAXIS


Akim rennt, Claude K. Dubois, Martina Steinkühler, Deutschland 2015

Krieg und Frieden
Filmtipps für die Bildungsarbeit in Schule und Kirchengemeinde

Von Marion Wiemann

 

Kriege beeinflussen das Weltgeschehen seit Menschengedenken. Der Erste Weltkrieg läutete die bis dahin umfassendste kriegerische Auseinandersetzung der Geschichte ein und wird oft als Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Sein Ende jährt sich am 11. November 2018 zum hundertsten Mal. Erich Maria Remarque hat in seinem Antikriegsroman, der mehrere Male verfilmt wurde, die Gräuel dieses zermürbenden Krieges äußerst eindrücklich geschildert und damit ein Plädoyer für den Frieden verfasst. Der Erste Weltkrieg war Nährboden für den Nationalsozialismus in Deutschland und wurde so zum Vorläufer des Zweiten Weltkriegs, der den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit darstellt. 

Lesen Sie hier mehr ...


Caspar David Friedrich, „Wanderer über dem Nebelmeer”, Gemälde, etwa 1817, Öl auf Leinwand, 74 x 98 cm, Hamburger Kunsthalle. © Foto: Wikimedia

Religion wird zugänglich
Kunst im Interreligiösen Dialog: ein Projekt für Schulen in der Hamburger Kunsthalle

Von Barbara Hanusa und Marion Koch

 

Religionsunterricht macht sich auf den Weg, um einen interreligiösen Dialog am außerschulischen Lernort Museum zu erleben. Judentum und Islam, aber auch das Christentum werden als weitestgehend unbekannte Religionen erschlossen, indem sie als Perspektive auf ein Bild eingenommen werden. Die Verbindung von Kunst, Religion und selbsttätiger Erarbeitung nimmt die Jugendlichen in ihrem eigenen Denken ernst, holt sie dort ab, wo sie stehen, und ermöglicht lebendiges Lernen.

Das Schulprojekt, das dem Artikel zugrunde liegt, hat einen prominenten Vorläufer: „Kunst im Interreligiösen Dialog“. Dabei handelt es sich um ein öffentliches, partizipatives Veranstaltungsformat, zu dem jeweils drei Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Hamburger Religionsgemeinschaften in die Hamburger Kunsthalle eingeladen werden. Unter der Moderation von Marion Koch (Kunstvermittlerin an der Hamburger Kunsthalle und Initiatorin des Projekts) treten die Repräsentanten der Religionen vor den Kunstwerken in einen interreligiösen Dialog und sprechen über Themen und Fragestellungen der Religionen wie der Kulturen.

Lesen Sie hier mehr ...


vorher

Ärger um die Glocke.
Zum Umgang mit nationalsozialistischem Erbe – Ein Planspiel

Von Fabian Gartmann

 

Das Ende des Ersten Weltkrieges jährt sich im Jahr 2018 zum einhundertsten Mal. Die November-Pogrome liegen 80 Jahre zurück. Und vor mittlerweile 50 Jahren wollten die revoltierenden Studenten des zur Generation gewordenen Jahres 1968 den tausendjährigen Muff unter den Talaren der Autoritäten lüften und mit ihrem berühmt gewordenen Schlachtruf die bis dahin ungenügende Aufarbeitung der Nazi-Verbrechen einfordern.

Lesen Sie hier mehr ...

 

REZENSION


   

Sönke Zankel und Niklas Günther: Religionsdidaktik in Übersichten, Ein Überblick für Studierende, Referendare und Lehrkräfte Göttingen 2017, 128 Seiten, 18,00 €

 

Wer sich professionell mit Religionsunterricht beschäftigt, der weiß um die Vielfalt dieses Faches und die zahlreichen didaktischen Aspekte, die es bei der Unterrichtsplanung zu berücksichtigen gilt. Der Band „Religionsdidaktik in Übersichten“ spiegelt die Komplexität des Faches Religion wider und fasst sie in komprimierter Form zusammen. Die Gliederung des 128 Seiten starken Buches orientiert sich an den klassischen Fragen der Religionsdidaktik: Religionsunterricht vorbereiten, Rahmenbedingungen des RU, fachdidaktisches Praxiswissen, Handlungsfeld Religionsunterricht und Methoden im Religionsunterricht – so lauten die Überschriften der fünf zentralen Kapitel.

Lesen Sie hier mehr ...


Bildnachweise Themenslider: Loccumer Pelikan (groß): © Rosel Eckstein / pixelio.de | Schulseelsorge: © stck.xchng | Podcast: © Philip Kromer (CC BY-SA) | Mit Kunst unterrichten: © Marco Görlich/ PIXELIO | Bibliothek, Online-Vorträge: © Dietmar Peter | Impulsbilder: © Dietmar Peter | Lernwerkstatt: © Beate Peters |  Reformationsjubiläum groß: © Arkodeb (CC BY-SA 2.0); Reformationsjubiläum klein: © Olaf Schneider / PIXELIO | Passion und Ostern: © uschi dreiucker / PIXELIO | Bildungsforum: © Cha già José  (CC BY-SA-NC) | Erklärung: © Jon S (CC BY)| Vorträge: ©  Sascha Kohlmann (CC BY-SA) |  Konfessionelle Kooperation: © Tim Reckmann  / pixelio.de |  Konfessionelle Kooperation groß: © S. Hofschlaeger / pixelio.de |  Schulgottesdienste groß: © digital cat (CC BY)  | Studium für das Lehramt Evangelische Religion: © Universität Salzburg (CC BY) | Stellenanzeige: © Willi Heidelbach (CC BY) | Diakoniepraktika © Boudewijn Berends (CC BY)| Weihnachten © Vale (CC BY 2.0) | Neuerscheinung: © PROCollegeDegrees360 (CC BY-SA 2.0)| Themanportal: Menschen auf der Flucht © ResoluteSupportMedia (CC BY 2.0)  | Materialpool: © PROallispossible.org.uk (CC BY 2.0) | Kirchentag: DEKT/Alasdair Jardine   |  News: © Silke Remmery (CC BY 2.0) | 
 

RELIGIONEN IM GESPRÄCH

Braucht Deutschland ein Islamgesetz?

NACHRICHTEN

19. Februar 2019

Sechs Nominierungen für "Schulbuch des Jahres"

Braunschweig/Köln (epd). Sechs Schulbücher sind im Rennen um den Titel "Schulbuch...

19. Februar 2019

Sechs Nominierungen für "Schulbuch des Jahres"

Braunschweig/Köln (epd). Sechs Schulbücher sind im Rennen um den Titel "Schulbuch...

18. Februar 2019

Marienkapelle in Markoldendorf wird entwidmet

Dassel/Kr. Northeim (epd). Die evangelische Marienkapelle in Markoldendorf bei Einbeck wird...

17. Februar 2019

Kirchliche Jugend begrüßt Initiative für Grundrente

Hannover/Berlin (epd). Die Evangelische und die Katholische Jugend in Deutschland...

PODCAST

   

Leistung planen, zeigen und bewerten in einer inklusiven Schule: Erfahrungen aus der Laborschule Bielefeld

Vortrag gehalten von Dr. Christine Biermann (Didaktische Leiterin der Laborschule Bielefeld 2006-2018) im Rahmen der Konferenz der Leiterinnen und Leiter niedersächsischer Förderschulen und Sonderpädagogischer Förderzentren (im Originalton 64 Minuten)

Zum Vortrag