Aktuelle Ausstellung im RPI

Nikola Sarić: Wie durch einen Spiegel - Biblische Ikonografie heute

Loccumer Pelikan 2/2015

Apokalypse und die Rede vom Reich Gottes

Unser Programm

Fort- und Weiterbildungen, Fachtagungen

RPI Bibliothek / Mediathek

Fachbücher, Medien, Online-Katalog, Verleih

AKTUELL


© Cory Doctorow (CC BY-SA) 

Der gedeutete Jesus.
Erzählungen von Leben, Sterben und Auferstehen Jesu in den Evangelien

Von Carsten Jochum-Bortfeld

 

„Wir besitzen keine Quellen für ein Leben Jesu, welche ein Geschichtsforscher als zuverlässige und ausreichende gelten lassen kann. Ich betone: für eine Biographie Jesu von Nazareth nach dem Maßstabe heutiger geschichtlicher Wissenschaft.“ So charakterisierte Martin Kähler 1896 in der erweiterten Fassung seines Vortrages „Der sogenannte historische Jesus und der geschichtliche, biblische Christus“ (1892) die Schwierigkeit der Leben-Jesu-Forschung. Klaus Wengst hat jüngst diese Suche als „historisch wenig ergiebig und theologisch sinnlos“ bezeichnet. Er wendet sich gegen den in den letzten Jahren verstärkten Trend, genau wissen zu wollen, was Jesus denn nun wirklich gesagt hat. 

Lesen Sie mehr

 

PRAXIS


© Dieter Schütz / pixelio.de 

"Mit dem Herzen sehen" - Das Doppelgebot der Liebe
Unterrichtseinheit für Klasse 3/4

Von Martina Steinkühler

 

“Der “Barmherzige Samariter” mit Kindern – das scheint so leicht und so einleuchtend; es endet in einem Appell: zu helfen, nicht vorbeizugehen – und oft in moralischer Entrüstung über die vielen, die es anders machen. Jedoch: Geht das tief genug? Wissen wird abgespeichert, womöglich auch ein latent schlechtes Gewissen. Aber verstehen die Kinder, verstehen wir, worum es Jesus wirklich geht? Um eine ganz selbstverständliche Achtsamkeit, die aus der Liebe kommt, aus dem Glauben, unermesslich geliebt zu sein und sich davon anstecken zu lassen? – Ich wollte den “Samariter” anders unterrichten, anstößiger – und heraus kam eine Unterrichtseinheit “Mit dem Herzen sehen. Das Doppelgebot der Liebe”.

Lesen Sie mehr


© stock.xchng

Schöpfung und Verantwortung
Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe gestalten ein Schulbuchkapitel

Von Natalie Bergmann

 

Einer von den Jungen fühlte sich (an diesem Wochenende) zunächst sehr gemobbt. Er kam weinend an und erzählte davon. Der andere, der gemobbt hat, kam im Gespräch dazu, sah das Weinen und spürte, was er da ausgelöst hatte. Er entschuldigte sich und war betroffen, denn das hatte er nicht beabsichtigt. Der vorher Gemobbte erzählte mir dann später freudestrahlend, dass der andere ihn jetzt vor anderen verteidigen und für ihn eintreten würde. – Lassen sich Spuren des Reiches Gottes sichtbar machen im Alltag von heute, besonders im Alltag von Vorkonfirmandinnen und Vorkonfirmanden? 

Lesen Sie mehr


© thisisbossi (CC BY-SA) 

„Meine Tochter wird nicht teilnehmen…!“ - Eine Klassenfahrt mit Muslimen?!
Kompetenzorientierte Unterrichtsplanung zum Thema „Islam“ in einer 8. Klasse

Von Rebekka Tannen

 

Anhand einer Unterrichtseinheit in einer 8. Klasse des Gymnasiums soll im Folgenden eine Möglichkeit aufgezeigt werden, von ausgewählten Kompetenzen über die Vorstellung einer möglichen Lernsituation bis hin zur Gestaltung einer Prüfaufgabe und letztlich einer Testaufgabe zu gelangen. Den Kern der Überlegungen bildet dabei die angestrebte Förderung folgender, im Kerncurriculum für die Sekundarstufe I ausgewiesener, prozessbezogener Kompetenz, die dem Bereich „Dialogkompetenz“ zugeordnet wird:

Lesen Sie mehr

 

REZENSION


 

Rita Burrichter und Claudia Gärtner: Mit Bildern lernen. Eine Bilddidaktik für den Religionsunterricht 

 

Bilder haben es im Religionsunterricht nicht schwer. Sie sind bei Unterrichtenden aller Schularten beliebt. Sie eigenen sich zur Illustration und Vertiefung von Themen, können in der Vielfalt ihrer Zusammenhänge aber auch provozieren und irritieren. Ob sie dabei eine eigene Quelle theologischer Erkenntnis sein können, wie Alex Stock bereits 1996 pointiert gefragt hat, oder dem ästhetischen Lernen im Religionsunterricht lediglich einen eigenen, neuen Erfahrungsraum hinzufügen, gehört zu den spannenden Fragen, die die lesenswerte und überaus anregende Bilddidaktik von Rita Burrichter und Claudia Gärtner von Anfang an begleiten.

 

Mit Bildern lernen, so lautet der zunächst schlicht und sachlich klingende Titel ihres im letzten Jahr erschienenen Buches. Bilder, die zum Lernen anregen sollen, – das sind in diesem Fall nicht nur „klassische“ Tafelbilder der Kunstgeschichte, wie beispielsweise Die Erschaffung der Tiere von Meister Bertram (1383), sondern auch Bilder der Moderne, wie Horst Antes Großes Ockerbild (1970) oder Daniel Spoerris Fallenbild (1962).

 

Lesen Sie mehr


Bildnachweise Themenslider: Loccumer Pelikan (groß): © Otto_Friedrich45 (CC BY-NC-SA) | Schulseelsorge: © stck.xchng | Podcast: © Philip Kromer (CC BY-SA) | Mit Kunst unterrichten: © Marco Görlich/ PIXELIO | Bibliothek, Online-Vorträge: © Dietmar Peter | Impulsbilder: © Dietmar Peter | Lernwerkstatt: © Beate Peters |
Reformationsjubiläum klein: © Olaf Schneider / PIXELIO | Passion und Ostern: © uschi dreiucker / PIXELIO | Bildungsforum: © Cha già José  (CC BY-SA-NC) | Erklärung: © Jon S (CC BY)| Vorträge: ©  Sascha Kohlmann (CC BY-SA) |  Konfessionelle Kooperation: © Tim Reckmann  / pixelio.de |  Konfessionelle Kooperation groß: © S. Hofschlaeger / pixelio.de |  Schulgottesdienste groß: © digital cat (CC BY)  | Studium für das Lehramt Evangelische Religion: © Universität Salzburg (CC BY)

 

 

NACHRICHTEN

4. Juli 2015

Landwirtschaftsminister: Waldbrandgefahr unvermindert hoch

Hannover (epd). Angesichts weiter steigender Temperaturen und trockener Südost-Winde warnt...

3. Juli 2015

Ideen-Expo in Hannover lädt zum Ausprobieren und Erforschen ein

Hannover (epd). Die fünfte "Ideen-Expo" in Hannover will von Sonnabend an wieder...

2. Juli 2015

Jeder fünfte Student in Niedersachsen leidet unter psychischen Störungen

Hannover (epd). Studieren schlägt offenbar aufs Gemüt: Jeder fünfte Student in...

1. Juli 2015

250 Jugendliche zu Jugendtheatertagen in Oldenburg erwartet

Oldenburg (epd). Mehr als 250 Jugendliche werden in diesem Jahr zu den Jugendtheatertagen 2015 in...