oneminutesky – Spirituelle Impulse von Simone Liedtke

1 Minute: Mitdenken. Nachdenken. Weiterdenken.

Religiöse Motive im Alltag entdecken
Dauer pro Folge: ca. 1 Minute

Diese Impuls-Videos erzählen von Momenten, in denen Religion im Alltag begegnet. 

Ein Gegenstand, ein Erlebnis, ein Spruch, eine Perspektive - überraschend kann etwas zum Anlass für theologische Fragestellungen werden. 
Für einen Moment tut sich ein Himmel auf: ein Horizont, in dem Lebenserfahrungen und Lebensfragen aufscheinen und dazu herausfordern, sich ihnen zu stellen.

Diese Videoclips lassen sich in Schule und Kirchengemeinde, in Unterricht und Andacht oder Gottesdienst einsetzen. Auch in der Jugendarbeit oder der Erwachsenenbildung kann mit diesen Videos gearbeitet werden. 

Die Videoclips folgen jeweils einem gleichbleibenden Schema, setzen aber im Hinblick auf ihre Verwendung kein bestimmtes Setting voraus und sind nicht für spezifische Zielgruppen konzipiert. So sind sie flexibel und kreativ handhabbar und können in unterschiedlichsten – formalen und inhaltlichen – Zusammenhängen einen Beitrag leisten. Zu jedem Clip werden Vorschläge gemacht, wie das jeweilige Video thematisch und methodisch kontextualisiert werden kann. 

Die Videos sind bewusst kurz gehalten. Sie wollen nichts erklären, sondern anregen, die in ihnen präsentierten Eindrücke und Fragen zu diskutieren oder um eigene Erfahrungen und Fragestellungen zu ergänzen.  Die gezeigten Bilder laden auch unabhängig vom gesprochenen Begleittext dazu ein, beschrieben und interpretiert zu werden. Und vielleicht regen sie sogar dazu an, eigene Videobeiträge zu drehen?

Die Kürze der Videos erlaubt es, sie vielseitig einzusetzen.
Da sie sehr kompakt sind, kann man sie auch mehrmals nacheinander zeigen – mit und ohne Ton.


Die ONEMINUTESKY-Clips funktionieren einzeln und in Serie als 

  • Anreiz für einen Gesprächseinstieg  
  • spiritueller Impuls, z.B. für eine Andacht oder innerhalb eines (Schul-)Gottesdienstes
  • Andachts- oder Gesprächsimpuls zu Beginn einer Schul- oder KU-Stunde, einer Gemeindeveranstaltung oder (KV-)Sitzung
  • Anregung, um selbst kurze Videos zu produzieren

Die Serie wird fortlaufend um weitere Ausgaben ergänzt.

Die Videoclips der Serie ONEMINUTESKY entstehen exklusiv für das RPI. Bild- und Textrechte liegen bei Dr. Simone Liedtke, die Ihnen die Videos über diese Internetseite zur Verfügung stellt, so dass Sie die Clips in Präsenzveranstaltungen ebenso wie in Online-Formaten einsetzen können. 

Bei Verwendung geben Sie bitte an: 
Text und Bild: Simone Liedtke 
Danke!

Vorschlag für eine Andacht mit ONEMINUTESKY-Videos

Begrüßung 
[Musik]
Video als Impuls
Stille
[Lesung]
[Ansprache]
Gebet
Vaterunser
Segen
[Musik]

Hilfreiche Links:

Bibeltexte  
www.die-bibel.de
www.bibleserver.com

Gebete
www.velkd.de/gottesdienst/wochengebet.php 
www.ekd.de/gebete-in-zeiten-von-corona-54049.htm

Kirchenjahr    
www.kirchenjahr-evangelisch.de
 

oneminutesky 3 – Wahrheitsfrage

Beschreibung 

Erfurt, Augustinerkloster. In der Bibliothek ruht mancher Schatz. Ganz offen. Aber auch verschlossen. Mich interessiert weniger, was sich – zweifellos von gewisser Schönheit – freimütig präsentiert. Ich hätte gern die Schlüssel zu den Sprachzeugnissen, die hinter Gitter gehören. Bücher im Giftschrank – was darin wohl geschrieben steht? Vielleicht sind diese Folianten einfach nur altersbedingt schutzbedürftig. Meine Phantasie wittert aber lieber verbotene Worte. Verboten: warum? Weil sie mehr Wissen enthalten, als wir vertragen könnten? Weil sie eine Wahrheit als vermeintlich entlarven, mit der zumindest manche von uns sich die Welt so trefflich erklären? Was Wahrheit ist, können wir nicht endgültig feststellen. Das ahnen wir, während wir oft entgegen dieser Einsicht handeln. Müssen wir eigentlich so handeln, als ob es eine Wahrheit gäbe? Oder müssen wir so handeln, als ob es keine Wahrheit gäbe?


Impulse

Geistliche Lieder 

  • O komm, du Geist der Wahrheit (Evangelisches Gesangbuch, 136)
  • Freie Wahl [O komm, du Geist der Wahrheit – neuer Text] (Lebensweisen, 17)

Biblische Texte für Lesungen

  • Psalm 36: HERR, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.
  • Johannes 14,1ff.: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.


 

oneminutesky 2 – Selbstbehauptung

Beschreibung

Hamburg, St. Pauli. Die hohe Mauer lässt kaum vermuten, dass hinter ihr eine Kirche auf Besucher warten könnte. Das Tor mit lanzenartigen Spitzen geschlossen. Eine Art Kachel mit Sinnspruch ist in die Mauer eingelassen. „Es gibt nichts, womit Jesus nicht fertig wird.“ Jemand hat das mit einem Graffiti kommentiert. „Doch, mich!“ Wer das an die Wand gesprüht hat, muss befürchten, dass man ihn oder sie vergessen hat. Gut, dass sich dieser Mensch in Erinnerung bringt. Zwei Worte, die auf mich wirken wie ein Gebet. 
Der eingemauerte Sinnspruch soll sicher ein Trostwort sein. Dagegen tröstet mich der Gedanke, dass Gott tatsächlich nicht mit mir fertig wird. Was fertig ist, ist tot. Da geht nichts mehr. Aber ich hoffe zu bleiben, im Leben wie im Tod und über den Tod hinaus. Ich: eine Möglichkeit, mit der Gott noch rechnet – anstatt mich abzufertigen. Gott sei Dank bin ich noch nicht: erledigt.


Impulse

Geistliche Lieder 

  • Meine engen Grenzen (Lebensweisen, 21)
  • Vergiss es  nie (Alive, 43)

Biblische Texte für Lesungen

  • Lk 15, 11ff.: Der verlorene Sohn
  • 2. Kor, 11ff.: Lasst euch versöhnen mit Gott!
     

oneminutesky 3 – Grenzerfahrungen

Beschreibung

Die St. Magni-Kirche in Braunschweig. Ich wollte mich nur ein wenig umsehen. Unerwartet dieser Anblick. Er hat mich erschüttert. Dem Gekreuzigten im Rücken stehen: Das war irgendwie eine sehr persönliche, beinahe intime Situation – als hätte ich Gott ungewollt überrascht. Ja, es ist nur eine Skulptur, das ist bloß Holz. Aber ich sah auch so viel mehr. Verletzliche Haut. Ich sah einen Gott und einen Menschen, der mir in seiner Schwäche nahebringt, wie kostbar Leben ist - wie gefährdet, fragil. Die Herrlichkeit des Lebens verkündigt sich wohl dort, wo es seine Grenze erfährt. Dieser Gedanke, dieses Bild sind eine echte Herausforderung, auch für den Glauben. Grenzerfahrung. Ich habe Gott unzählige Male gebeten, mir beizustehen. Stehe ich hinter meinem Gott?


Impulse

Geistliche Lieder 

  • Wir glauben Gott im höchsten Thron (Evangelisches Gesangbuch, 184)
  • Von Gott will ich nicht lassen, denn er lässt nicht von mir (Evangelisches Gesangbuch, 365)

Biblische Texte für Lesungen

  • Mt 26,36ff.: Jesus in Gethsemane: Bleibet hier, und wachet mit mir!
  • Mk 14, 27-31; 66-72: Die Verleugnung des Petrus: Ich kenne diesen Menschen nicht!
     

liedtke1
Dr. Simone Liedtke
Tel.: 05766 81-143
Fax: 05766 81-184