Gewaltfreie Kommunikation und Systemisches Denken im Schulalltag nutzen Seminar 3 (Kursreihe)

Für: Religionslehrer*innen und Schulseelsorger*innen aller Schulformen (geschlossener Teilnehmendenkreis)

Leitung: Bettina Wittmann-Stasch, Prof. Dr. Gottfried Orth

Im ersten und zweiten Kurs dieser dreiteiligen Reihe haben wir wesentliche Sprachformen und die ‚Grammatik‘ der Gewaltfreien Kommunikation sowie des Systemischen Denkens kennengelernt und eingeübt.
Im dritten Kurs steht zunächst das Thema Empathie als eines der Kernthemen Gewaltfreier Kommunikation im Mittelpunkt. Dabei sind konkrete Überlegungen zur Umsetzung für den Schulalltag insgesamt der rote Faden der Reihe und werden auch in diesem Kurs wieder zu finden sein.
Theorie und praktische Übungen einer empathischen Gesprächsführung bilden den Schwerpunkt am ersten Kurstag. Am zweiten Kurstag geht es um das Thema Macht aus Sicht der beiden Ansätze in Gewaltfreier Kommunikation und Systemischem Denken, bevor wir mit einem Rückblick und Ausblick auf Veränderungspotentiale schließen.

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum
05766 / 81 - 159