Das Züricher Ressourcenmodell (digitales Format)

Für: Absolvent*innen der Langzeitfortbildung Schulseelsorge

Leitung: Bettina Wittmann-Stasch

Veränderter Ablauf: Digitale Auftaktveranstaltung wahlweise am 2. oder 3. Dezember 2020 von 10:00 - 17:30 Uhr. (der 3. Dezember 2020 ist bereits ausgebucht). Die ursprünglich für den 02.-04.12.2020 geplante Präsenzveranstaltung wurde auf den 10.-12. März 2021 verschoben. Eine Teilnahme an der Präsenzveranstaltung im März 2021 ist nur in Kombination mit der digitalen Auftaktveranstaltung möglich.

Details zu der digitalen Zoom-Veranstaltung erhalten Sie bei Anmeldung per Mail.

Präsenzveranstaltung 10.-12.03.2020
Drei Tage für ein Thema! Tief eintauchen und dabei Neues über sich selbst entdecken, wird so möglich. Das Zürcher Ressourcenmodell ist ein Selbstmanagement-Training und beruht auf neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und Handeln. Es bezieht kognitive, emotionale und physiologische Elemente in den Entwicklungsprozess mit ein. Durch eine abwechslungsreiche Folge von systemischen Analysen, Coaching, theoretischen Impulsen und interaktiven Selbsthilfetechniken entdecken die Teilnehmenden Ihre Selbstwirksamkeit neu und erweitern ihre Selbstmanagementkompetenzen.

Wann

Veranstalter

Religionspädagogisches Institut Loccum
05766 / 81 - 159