Religionsunterricht stützen – Fortbildung stärken. Herzliche Einladung zur Teilnahme am Projekt QUIRU!

Im Rahmen des Projekts QUIRU (Qualität und Qualitätsentwicklung im evangelischen Religionsunterricht) soll herausgefunden werden, wie sich Fortbildungen für den Religionsunterricht auf Ihre berufliche Praxis auswirken. Verändert sich in Ihren Augen die Qualität Ihres Unterrichts durch das, was Sie in den Fortbildungen erfahren und erlebt haben? Welche Faktoren sind dabei entscheidend? Und was für einen Stellenwert haben Fortbildungen für Sie?

Unter diesen Fragen startet die Universität Tübingen unter Leitung des Religionspädagogen Professor Dr. Friedrich Schweitzer ein wissenschaftliches Projekt, kurz QUIRU genannt für „Qualität und Qualitätsentwicklung im evangelischen Religionsunterricht“. 

Initiiert haben dieses Projekt die Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen sowie die fünf weiteren Evangelischen Landeskirchen in Baden, Bayern, Hessen und Nassau, Norddeutschland und Württemberg.

Ein Teilprojekt von QUIRU startet am 7. September mit einer von der Landesschulbehörde genehmigten online Umfrage für Religionslehrer*innen in ganz Niedersachsen.  Mit Ihrer Teilnahme, Ihren Erfahrungen und Rückmeldungen verbessern Sie die Qualität der Forschungsergebnisse und leisten einen Beitrag dazu, Fortbildung und somit den Religionsunterricht zu verbessern. „Vielen Dank!“ für Ihre Teilnahme.

Hier geht’s zur Umfrage: 
https://www.soscisurvey.de/fortbildungsformen/

Ausführliche Informationen zum Projekt QUIRU auf der Internetseite der ev. Theologischen Fakultät Tübingen:
www.uni-tuebingen/quiru.de

Ansprechpartnerin in Niedersachsen:
Linda Riechers
Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen
Rote Reihe 6
30159 Hannover
0511 1241-243
linda.riechers@evlka.de