Corona und Digitalität

Von Dirk Bischoff und Michaela Veit-Engelmann

Digitale Ideen für einen abwechslungsreichen Unterricht

Das Schuljahr 2020/2021 läuft… Doch die Hoffnung, dass schulische Normalität einkehren kann, hat sich noch nicht erfüllt. Viele Schüler*innen lernen zu Hause, in den Schulen herrscht nach wie vor Ausnahmezustand: Es gelten Abstandsregeln und Maskenpflicht. Volle Klassenräume sind nach wie vor undenkbar. Weder der Unterricht noch die Pausen sind so, wie Schüler*innen und Lehrer*innen es gewohnt ist.
 
Die Lehrkräfte stehen vor der Herausforderung, auch unter diesen Bedingungen abwechslungsreichen, methodisch kreativen und inhaltlich spannenden Unterricht zu gestalten.
 
Da viele Unterrichtselemente, die in „normalen Zeiten“ selbstverständlich zum Einsatz kämen, jetzt nicht angewandt werden dürfen, werden hier digitale Alternativen für gängige Methoden und Sozialformen vorgestellt und erläutert. Um damit im Unterricht zu arbeiten, benötigen die Schüler*innen lediglich ein Smartphone oder Tablet bzw. sollten in der Klasse ggfs. Laptop und Beamer vorhanden sein.


Onlinematerialien für Themen des Religionsunterrichts im Homeschooling