Eine Rolle spielen
Inszenierungsarbeit und Spiel im bibliodramatischen Prozess

Start: 01.02.2017, 15:30 Uhr Ende: 03.02.2017, 13:00 Uhr
Für: Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen, Pastorinnen und Pastoren, Diakoninnen und Diakone
Leitung: Lissy Weidner

Bibliodramatisches Spiel ist kein Aufführen eines Theaterstückes. Die Spielenden inszenieren den biblischen Text und füllen seine „Leerstellen“, wobei sie zugleich sich selbst im Schutz der Rolle ins Spiel bringen. Text und Lebenskontext werden miteinander verwoben.

In diesem Kurs werden wir zunächst einem Bibeltext mit Leib, Seele und Geist begegnen. Anschließend reflektieren wir den erlebten Prozess; Anregungen für eine eigene Entwicklung kurzer Spielphasen werden gegeben. Mit diesen kann dann das Anleiten erprobt und bedacht werden.

 

in Kooperation mit der FEA