Fachtagung Studierende: Wohin mit Scham und Schuld?

Religionspädagogische Zugänge zum Thema „Passion“
Start: 18.03.2019, 14:00 Uhr Ende: 21.03.2019, 14:00 Uhr
Für: Studierende der Evangelischen Theologie
Leitung: PD Dr. Silke Leonhard, Swantje Luthe, Prof. Dr. Hans-Martin Gutmann, Simon Eckhardt

Welche Bilder hat die Gesellschaft, welche das Christentum von Leiden und Leben? Welche Bedeutung haben Scham und Schuld für das Leben und welche Bedeutung haben diese im Zusammenhang mit „Passion"? Wie greifen kulturelle Formen – Lieder, Filme, biblische und andere Texte – dieses Thema auf? Welche Bildlichkeit ist mit der Passion Jesu Christi verbunden, in welchen Kunst-Stücken wird sie sichtbar?

Das Seminar geht diesen Fragen kulturwissenschaftlich, theologisch und religionspädagogisch nach: Symbol, Ritual und Formen von Passion werden am Thema entlang erkundet, dabei werden Arbeitsformen performativ erprobt und Konsequenzen für Handlungsfelder religionspädagogischer Praxis bedacht.

Kursreihe

 

Ort: Freizeitheim Sattenhausen bei Göttingen