Weiterbildung (NLQ)
„Evangelische Religion an Berufsbildenden Schulen“

Kurs 8: Grundfragen der Religionspädagogik – Kolloquien
Start: 21.10.2019, 10:00 Uhr Ende: 25.10.2019, 13:00 Uhr
Für: Lehrerinnen und Lehrer, die evangelischen Religionsunterricht im Berufsbildenden Schulen erteilen wollen (geschlossener Teilnehmendenkreis)
Leitung: Heike Luttermann, Dirk Bischoff

Die zweijährige Weiterbildungsmaßnahme vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern fachwissenschaftliche Kenntnisse (Altes Testament, Neues Testament, Systematische Theologie, Kirchengeschichte, Religionspädagogik und Religionswissenschaft) in Verbindung mit didaktisch-methodischem Wissen, um einen qualifizierten Unterricht im Fach Evangelische Religion in allen Schulformen an Berufsbildenden Schulen in Niedersachsen zu ermöglichen. An Beispielen aus aktuellen gesellschaftlichen Kontroversen werden Positionen des Christentums aufgezeigt mit dem Ziel, Schülerinnen und Schülern im evangelischen Religionsunterricht eine Orientierungshilfe für existentielle Fragen geben zu können. Das Unterrichten im pluralen und interreligiösen Kontext wird durchgängig mitbedacht.

Vorausgesetzt wird neben kontinuierlicher Mitarbeit – auch im Selbststudium – die Bereitschaft, die erarbeiteten Kenntnisse in eigenen Unterrichtsversuchen auf ihre Praxistauglichkeit hin zu prüfen.

 

Kursreihe

Ort: RPI Loccum