15. April 2018

Nachricht

Ministerium verknüpft frühkindliche Bildung, Inklusion und Digitales

Hannover (epd). Das Niedersächsische Kultusministerium erhält eine neue Abteilung für frühkindliche Bildung, Inklusion und Digitalisierung. So sollen bildungspolitische Entscheidungen und deren Umsetzung transparenter und effektiver werden, teilte die niedersächsische Staatskanzlei am Dienstag in Hannover mit. Mit der neuen Abteilung gehe auch eine Neuorganisation des Ministeriums einher, um den dynamischen und vielfältigen Entwicklungen im Bildungswesen gerecht zu werden. Für die Neuaufstellung seien sechs zusätzliche Stellen bewilligt worden.

epd lnb jön mil
# epd-Service