9. August 2017

Nachricht

Niedersachsen fördert Bibliotheken mit knapp 180.000 Euro

Hannover (epd). Das niedersächsische Kulturministerium fördert mit 178.000 Euro Bibliotheken im Land. Mit dem Geld solle das schriftliche Kulturerbe erhalten werden, wie das Ministerium am Dienstag mitteilte. Es stammt jeweils zur Hälfte aus Bundes- und Landesmitteln. Gefördert werden die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover, die Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel, die Landesbibliothek Oldenburg und die Bibliothek der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Zusätzlich fördert das Ministerium den Angaben zufolge mit 53.000 Euro ein Projekt zur Bestandserhaltung an der Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen.

epd lnb bjs mil
# epd-Service