Reformationsjubiläum 2017
Materialien und Bausteine für Schule und Gemeinde

Am 31. Oktober feiern evangelische Christen den Reformationstag. Der Tag erinnert an die 95 Thesen, die Martin Luther am 31. Oktober 1517 an Kardinal Albrecht von Mainz und gelehrte Kollegen sandte. Damit prägte Luther seine Zeit und leitete einen großen Wendepunkt in der Geschichte des Abendlandes ein. 

Der Thesenanschlag Martin Luthers im Jahr 1517 hat die Welt verändert. 500 Jahre danach wird das Reformationsjubiläum 2017 in ganz Deutschland gefeiert.

MATERIALIEN


Im Religionsunterricht und in den Kirchengemeinden rückt Thema Reformation besonders in den Blickpunkt. In vielen Gemeinden und Schulen sind Schulgottesdienste, ob in der Schule oder in der Kirche gefeiert, seit Jahren fester Bestandteil des Schullebens. Darüber hinaus bietet sich das Reformationsjubiläum an, um das Thema neu in den Blick zu nehmen und fächerübergreifend gemeinsame Aktivitäten in Schule und Kirche zu planen und durchzuführen.

Als Anregungen für die Arbeit vor Ort wurden verschiedene Bausteine und Aufsätze zusammengetragen.  Sie dienen zur Vorbereitung des Themas und bieten Anregungen für die Umsetzung. Keiner der Praxisbeiträge ist zu einfachem Nachmachen gedacht. Sie alle leben aus der gemeinsamen Vorbereitung. Sie wollen Bausteine sein, zum Nachdenken anregen und ganz neue Vorhaben in Schule und Gemeinde initiieren.


praktisch



















 

 

NEUERSCHEINUNGEN

    

Zum RPI Online-Shop

Reformation for ever young

Reformation for ever young
Gottesdienste für Kinder, Jugendliche und Schule

Zum RPI Online-Shop

SCHULISCHE PROJEKTE UND WETTBEWERBE

     

Flyer als PDF-Datei

INFORMATION

Der Reformationstag 2017 ist ein gesetzlicher Feiertag 

WETTBEWERB

Jugendwettbewerb zum Reformationsjubiläum

      

VIDEOCLIPS

© stock.xchng

Zu den Videoclips

LANDESWETTBEWERB 2015/16
THEMA ‚RESPEKT‘

Landeswettbewerb 2015/16

Zum Wettbewerb