Loccumer Pelikan 2/2012

Friedhelm Kraft editorial
  grundsätzlich

Kerstin Gäfgen-Track

Inklusive Schule – die Differenz denken und die Gemeinschaft leben

Brigitte Schumann

Die deutsche Bildungspolitik und ihr Verhältnis zu Inklusion
  nachgefragt

Bernd Althusmann

Inklusion ist ein Leitbegriff für die langfristige Ausgestaltung aller Schulen – ein Interview
  kontrovers

Christoph Dahling–Sander und Susanne Sander

Förderschulen aus Sicht der Eltern – Contra

Astrid Greshake

Förderschulen aus Sicht der Eltern – Pro
  praktisch

Anita Müller-Friese

Der Beitrag des Religionsunterrichts zur Inklusion

Beate Peters

Staun mal: Ich und du – gehalten in Gottes Hand
Überlegungen und Anregungen für einen integrativen Religionsunterricht an einer Grundschule

Gabriele Grest und Susanne von Stemm

„Schön ist er und strahlend in großem Glanz …“
Unterrichtskonzept und Praxisbausteine für integrativen
Unterricht am Gymnasium am Beispiel des Sonnengesangs
von Franz von Assisi

Ulla Norra

Woher kommt, was wir zum Leben brauchen? Bausteine für eine Unterrichtssequenz in einer 6./7. Klasse einer Förderschule Schwerpunkt Lernen

Sascha Hölken

„… dass keiner verloren hat!“
Beispiele aus dem integrativen Religionsunterricht an der Hauptschule Nogatstraße, Wilhelmshaven
  informativ

Maria Strickmann

Gut-Achten-Kind an einer Regelschule. Eine Praxisbetrachtung
 
Ausgestellt: „membra disiecta“, Fotografien von Falk Messerschmidt
 
Landeswettbewerb Ev. Religion 2012/2013: „Erinnerung“
 
Aus Forschung und Universität
 
Aus Schule, Staat und Kirche
 
Buch- und Materialbesprechungen
 


Veranstaltungen von Juni bis August 2012